LEDL Sonnenschutz
Kontakt
Anrufen

Verankerung in der Stahlbeton-Decke

Wir empfehlen alle LEDL Kästen an unserem Aufhänge-System aus flächenbündig eingearbeiteten Stahlblechen mittels bauseitigem Baustahl-Haken in die Bewehrung der Decke einzubinden. Für Kästen mit vollständigem Auflager-Entfall bzw. Minimal-Auflager ist die Einbindung in die Betondecke immer notwendig.

LEDL Stahlblech-Aufhänge-System

Standardmäßig arbeiten wir 2 Stück Aufhänge-Stahlbleche in LEDL Kästen ein. Die Stahlbleche dienen der kraftschlüssigen Verbindung unserer Kästen mit einer Betondecke oder einem Betonsturz. Üblicherweise werden Baustahl-Anker (siehe Abbildung oben) mit den in der Decke, bzw. im Ringanker eingearbeiteten Eisen verbunden.


Zusätzliche Aufhänge-Stahlbleche:
Wir empfehlen sowohl sehr lange Kästen, als auch Kästen ohne Auflager in der Decke zu verankern.
Fragen Sie nach zusätzlichen Aufhänge-Stahlblechen zur zusätzlichen Deckenverankerung, um maximale Stabilität gewährleisten zu können.


Achtung:
Für Kästen ohne Auflager muss der zuständige Maurer für ausreichende Unterstützung während der Montage des Kastens sorgen.

Unsere Kunden lieben es

montagefreundlich

Unser Stahlblech-Aufhänge-System dient nicht nur der Verankerung im Mauerwerk, sondern unterstützt den Maurer auch beim Transport und der Montage unserer Massivbau-Kästen auf der Baustelle. Das passende Ketten-Gehänge zum Versatz erhalten Sie gerne von uns auf Anfrage!